Mittwoch, 30. August 2017

endlich etwas Licht

Das Thema Dachbodenbeleuchtung war ja etwas ins Stocken geraten...
Jedes mal ne Taschenlampe suchen oder den Handy Akku aufbrauchen nevt auf Dauer aber auch.

Eine gute Zwischenlösung habe ich mal wieder bei den Schweden entdeckt: ein LED Lampe mit Batterie Betrieb und Bewegungsmelder.

Anbau mit 2 Schrauben in den Dachbalken - Dauer etwa 3 Minuten, also mit Schrauben suchen, Lampe auspacken und hoch klettern.





Mittwoch, 23. August 2017

Kante

Damit Hussi ohne Unterstützung vom Kantentrimmer alles schick halten kann brauchen wir rundherum noch Mähkanten. Im Vorgarten habe ich jetzt mal den Anfang gemacht (mit Material von hier, da bin ich nämlich auch schon wieder dran...)


Wer wissen will wie, findet meine Beschreibung hier.
Dann habe ich wieder ein Unkrautvlies verlegt und Granitsplit drauf gestreut. Vorher hatte ich den Bereich noch großzügig mit Sand angefüllt, damit ich nicht so viel Split wie hinter dem Haus brauche. Der halbe Sack der noch übrig war reichte aber leider nicht ganz.


Mit einem weiteren Sack und nachdem ich alles noch mal mit dem Gartenschlauch abgespült habe sieht es jetzt recht ordentlich aus - nicht nur praktischer sondern auch noch schicker.







Mittwoch, 16. August 2017

Zimmer 2 Mitte 2017

Ich habe meine "Resteverwertung" weiter optimiert.
Zunächst ist das uralte und immer nur unordentliche ikea Regal raus geflogen (hat sich via Kleinanzeigen noch jemand drüber gefreut).


Und dann habe ich aufgeräumt und überlegt wie ich den alten, kleinen TV (der aus dem Schlafzimmer weichen musste und hier rein gewandert war) gut unterbringen kann.

Die Idee habe ich auf meinen eigenen blog gefunden und dann einfach vom Dachboden geholt und zusammen gebaut.



Dann sind hier noch die Lampen aus dem Schlafzimmer gelandet (die für diese Platz machen mussten) und die Blüten an der Wand (die mal hier waren, wo jetzt ja aber das ist).

Und hier die aktuellen Bilder:



Finde dadurch dass er im Regal steht und nicht z.B. auf einem Sideboard ist auch der TV=schwarzes Loch-Effekt deutlich gemindert.







http://heim-elich.blogspot.de/p/uber.html


Mittwoch, 9. August 2017

Granitpflaster zuschneiden

Eine Kleinigkeit habe ich letzte Woche unterschlagen auch wenn das "fertig" Bild sie bereits zeigt:


Na, wer sieht den dezenten Unterschied von dem die Platten und der Sand wunderbar ablenken?



Statt Sand füllen jetzt passend zugesägte Granitpflastersteine (Ursprünglich grob in 5x5x5cm) die Lücke zwischen Stufe / Gartenschlauchunterbau und Weg.

Um die passend zu bekommen habe ich erst ein bißchen google bemüht und mich dann für folgende Lösung entschieden:

Den Stein erstmal in eine große Schraubzwinge klemmen. Diese lässt sich dann mit Sicherheitsabstand mit dem  Fuß "festhalten". Den so fixierten Stein ungefähr bis zu Mitte mit der Flex einschneiden.


Anschließend den Stein wieder lösen und mit einem Meißel (in die Furche von der Flex) und Hammer teilen.


Die gebrochenen Kanten an der unteren Seite sehen wesentlich natürlicher aus als die mit der Flex geschnittenen und kamen dann beim Einbau nach oben.

Nerviger Kleinkram, aber die Lücke war einfach zu breit für "nur Sand"...

http://heim-elich.blogspot.de/p/uber.html




Mittwoch, 2. August 2017

Fläche mit Betonplatten

Und weiter hier.

Mit vereinten Kräften haben wir Sand rangekarrt und plan gemacht und weitere Betonplatten von der Terasse geklaut.



Zwischendrin habe ich noch ein Kabel unter der Fläche durch und in die hintere Ecke des Gartens verbuddelt (inklusive Test nach dem ersten Meter - stört das Kabel Hussi wenn Strom drauf ist? Zum Glück nicht!)



Damit die Fläche fertig werden konnte musste ich einen Teil der Platten zuschneiden, mit der Flex auf dem Rasen, der sah danach so aus:


Tada


Dann noch etwas Sand drauf und in die Fugen kehren.


Und fertig ist die neue Fläche.


http://heim-elich.blogspot.de/p/uber.html



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...