Mittwoch, 9. August 2017

Granitpflaster zuschneiden

Eine Kleinigkeit habe ich letzte Woche unterschlagen auch wenn das "fertig" Bild sie bereits zeigt:


Na, wer sieht den dezenten Unterschied von dem die Platten und der Sand wunderbar ablenken?



Statt Sand füllen jetzt passend zugesägte Granitpflastersteine (Ursprünglich grob in 5x5x5cm) die Lücke zwischen Stufe / Gartenschlauchunterbau und Weg.

Um die passend zu bekommen habe ich erst ein bißchen google bemüht und mich dann für folgende Lösung entschieden:

Den Stein erstmal in eine große Schraubzwinge klemmen. Diese lässt sich dann mit Sicherheitsabstand mit dem  Fuß "festhalten". Den so fixierten Stein ungefähr bis zu Mitte mit der Flex einschneiden.


Anschließend den Stein wieder lösen und mit einem Meißel (in die Furche von der Flex) und Hammer teilen.


Die gebrochenen Kanten an der unteren Seite sehen wesentlich natürlicher aus als die mit der Flex geschnittenen und kamen dann beim Einbau nach oben.

Nerviger Kleinkram, aber die Lücke war einfach zu breit für "nur Sand"...

http://heim-elich.blogspot.de/p/uber.html




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...